Schützen helfen Schützen.

Nach dem verherenden Hochwasser war der Schaden beim SV Niederwörresbach hoch. Das Mobiliar, die Schießanlagen, die Vereinsgewehre und vieles mehr waren total zerstört. So war die Solidarität der anderen Vereine aus dem Kreis hoch.

Nachdem mehrere Vereine bereits angeboten hatten ihre Schießanlagen zu Trainingszwecken zur Verfügung zu stellen, halfen vor ein paar Wochen die Schützen des SV Hubertus Stipshausen bei einem Arbeitseinsatz und heute rückte nun eine “Hilfsmannschaft“ unseres Vereins an, um den SV Niederwörresbach zu unterstützten. Mehr als 4 Tonnen Sand mussten auf der Schießbahn eingebracht werden, um später Querschläger zu verhindern. Nach knapp einer Stunde, war der Sand vollständig eingebracht und alle Helfer wurden mit einem zünftigen Frühstück belohnt.

Der SV 1858 Idar-Oberstein dankt allen Helferinnen und Helfern der verschiedenen Abteilungen für ihren Einsatz.

Text und Bild: Schützenverein 1858 Idar-Oberstein e.V.

spacer