Ostereierschießen 2018 – Ein Fest der Familie

Das Ostereierschießen erfreut sich auch im 35ten Jahr seines Bestehens einer großen Beliebtheit. Erstmals wurden Gutscheine ausgegeben, denn die Ostereier und Ü-Eier, die es als Belohnung gab, waren ab 16 Uhr gänzlich vergriffen.

Zum 35ten Male führte die Jugendabteilung des Schützenverein 1858 Idar-Oberstein e. V. das Ostereierschießen am Ostersonntag durch. Einen sehr großen Andrang erlebten die Organisatoren, und wie in der Vergangenheit, konnte man sehr viele „Stammkunden“ begrüßen. Den größten Anteil unter den Besuchern und Hobbyschützen stellten die Familien. Papa und Mama waren oft verwundert wie ihr Nachwuchs palettenweise die bunten Ostereier gewannen. Wem das aber zu viel wurde konnte in Ü-Eier umtauschen.

Ihre Treffsicherheit konnten die Gäste beim Präzisionsschießen (mit Luftgewehr oder –pistole) unter Beweis stellen. Es gab folgende Sieger:

Jugend – Gäste: 1. Arne Kryschik; 2. Tatjana Dornes; 3. Georg Schukov
Erwachsene-Gäste: 1. Karl-Heinz Klein; 2. Sandy Halupczok; 3. Sebastian Meyer

Jugend – Verein: 1. Max Müller; 2. Michel Brenner; 3. Adam Wahl
Erwachsene – Verein: 1. Andreas Junker; 2. Thomas Klein; 3. Matthias Mattern

Erwachsene – Vereine – Auflage:
1. Carmen Brenner; 2. Marco Brenner; 3. Christine Fuhr

Die Preise können immer Donnerstags ab 19:30 Uhr in Idar am Schützenhaus abgeholt werden.

Zum Abschluß stellten sich Gewinner und Helferinnen und Helfer zu einem Gruppenfoto.

Bericht: Thomas Klein
Foto: Marco Brenner

spacer