Freundschaftsschießen 2010

Großer Vorsprung für den Sieger

Mannschaftssieg und Einzelwertung im Doppelpack. Rekordergebnis für die Artillerieschule I

2010freundschaftsschießen

In vier Disziplinen, Sportbogen, Kleinkalibergewehr, Sportpistole und Luftgewehr maßen sich die Teilnehmer beim Freundschaftsschießen der Behörden. Als Sieger aus dem sehr spannenden Schießen gingen die Schützen der Artillerieschule (1. Mannschaft) hervor.

Seit 1975 bittet der Schützenverein 1858 Idar-Oberstein e. V. zum alljährlichen Schießen. Diesmal begrüßte der Vorsitzende Thomas Klein 27 Mannschaften und 112 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das es viel Spaß bereitet, hat sich bereits herum gesprochen, daher meldete die Stadtverwaltung Idar-Oberstein, die Stadtwerke, die Artillerieschule, die ARGE LK Birkenfeld, sowie der Stadtrat der FDP gleich mehrere Mannschaften.
In seiner Ansprache dankte der Vorsitzenden allen Mannschaftsführern und Vertreter der einzelnen Institutionen für die hervorragend Werbung, die zu dieser großen Resonanz führt.
Bürgermeister und Sportdezernent Frank Frühauf ging in seinen Grußworten auf das hervorragende Wirken des Vereins in sportlicher und gesellschaftlicher Hinsicht ein. Er zollte den Mitgliedern des SV 1858 IO ein großes Lob für das ehrenamtliche Engagement. Aus diesem Grund verwundert ihn auch nicht, daß sich 51 Vereinsmitglieder (davon 29 Standaufsichten) für diesen Freitagmittag bereit erklärt haben, an den 4 Schießständen, den ungeübten Schützinnen und Schützen entsprechende Anleitungen für den richtigen Umgang mit den unterschiedlichen Sportwaffen zu geben. In diesem Zusammenhang gab er auch bekannt, dass auch in diesem Jahr das Idar-Obersteiner Schützenfest an der Marktschule in Idar stattfindet. Er freue sich darüber, dass ein einheimischer Verein für die Belebung der Idarer Innenstadt beiträgt.

Nach 6 Stunden war von allen Teilnehmern das Schießen gemeistert, 3360 Schuß und 1120 Pfeile abgegeben. Auch war die umfangreichen Auswertungen nach den einzelnen Disziplinen und Mannschaftswertungen durchgeführt. Bemerkenswert: Viele Mannschaften im „Mittelfeld“ konnten sich, wie im Vorjahr, steigern. Auch wurde eine hohe Leistungsdichte bei den Erstplazierten festgestellt.

Die Gäste waren voll des Lobes über Organisation und Durchführung.

Und hier nun die Plazierungen:

Mannschaftswertung:

1. Artillerieschule I 856 Ringe
2. Sponsoren des SV 803 R.
3. Polizeiinspektion IO 787 R.
4. ARGE I 782 R.
5. Stadtverwaltung IO I 778 R.
6. Bunsesforstbetrieb Rhein/Mosel 772 R.
7. Stadtwerke I 768 R.
8. Unteroffizierkameradschaft 765 R.
9. Stadtverband Sport 751 R.
10 Idar-Obersteiner Dreigestirn 744 R.
11 Artillerieschule II 738 R.
12 Kreisverwaltung BIR 737 R.
13 Stadtrat Grüne 729 R.
14 AXA GD Saarbrücken 718 R.
15 Agentur f. Arbeit 700 R.
15 AXA GD Saarbrücken 700 R.
15 Stadtrat SPD 700 R.
15 Stadtverwaltung IO III 700 R.
19. Kuratorium f. Sporttalentf. 688 R.
20 Zollamt IO 681 R.
21 Stadtverwaltung IO II 680 R.
22 ARGE II 675 R.
23 Stadtrat Freie Liste 653 R.
24 Stadtrat CDU 649 R.
25 Stadtwerke II 628 R.
26Stadtrat FDP I 529 R
27 Stadtrat FDP II 517 R.

Einzelwertung:
Gesamt: 1. Jürgen Meißner (ArtSchule. I) 291 Ringe;
2. Tilo Neitsch, Thomas Putz (beide ArtSchule I),
Carsten Schwarz (Polizeiinspektion IO OI) alle 278 R.
3. Hans-Dieter Göbel 277 Ringe (ArtSchule I)

Bogen: 1. Jürgen Meißner (ArtSchule I) 78 Ringe,
2. Thomas Bergmann (AXA Versicherung GD Saarbrücken I),
Carsten Schwarz (Polizeiinspektion IO OI) beide 74 Ringe
3. Markus Becker (Agentur f. Arbeit) und Andreas Klein (Sponsoren SV)
beide 73 Ringe

Luftgewehr: 1. Christian Kunischo (Bundesforstbertrieb) 75 Ringe
2. Torsten Brenner (AXA Versicherung GD Saarbrücken II), Stefan Raber
(StadtVerw IO I), Oliver Adam (StadtVerw IO II) alle 73 Ringe
3. Wolfgang Noll (ARGE I), Jürgen Meißner, Thomas Putz (beide ArtSchule I)
Thomas Klein (Kuratorium f. Sporttalentf.), Carsten Schwarz
(Polizeiinspektion IO I) und Pia Reuther (Stadtrat Grüne) alle 72 Ringe

KK-Gewehr: 1. Andreas Klein (Sponsoren SV) 74 Ringe
2. Stefan Raber (StVerw IO I) 72 Ringe
3. Carina Welsch (Stadtverband Sport) und Alex Harburger (Stadtwerke I) beide 71 Ringe

Sportpistole: 1. Tilo Neitsch und Jürgen Meißner (beide ArtSchule I) 75 Ringe
2. Uwe Sachs (Polizeiinspektion IO I), Ulrich Knuff (Bundesforstbetrieb), Thomas Putz (ArtSchule I) alle 70 Ringe
3. Igor Neng (UnteroffizierKameradschaft ArtSchule) und Frank Gerhard (Sponsoren SV) beide 68 Ringe

Text: Thomas Klein
Bild: Uwe Scheliga

spacer